Mit Schutzmaske zum angebrannten Essen

+

Traunreut - Großalarm am Sonntagmorgen: Die Feuerwehr stieg mit Steckleitern auf einen Balkon auf den 1. Stock eines Wohnhauses. Doch die Aufregung war umsonst...

Gegen 9.45 Uhr wurden die Feuerwehr Traunreut und das Rote Kreuz zu einem Wohnhausbrand am St. Georgsplatz gerufen. Die Feuerwehr stieg mit Steckleitern auf einen Balkon im ersten Stock, Atemschutztrupps gingen zeitgleich durch das Treppenhaus zu der betroffenen Wohnung. Dort stellte man aber fest, dass doch nur Essen angebrannt war. Was Einsatzkräfte aber vorher nicht wussten. Das Treppenhaus wurde noch von der Feuerwehr belüftet.

Großalarm entpuppt sich als gescheiterter Kochversuch

lam

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser