Ehrenamtskarten für drei Traunreuter

+

Traunreut - Von den ersten 50 Ehrenamtskarten, die Landrat Hermann Steinmaßl ausstellte, gingen auch drei an Bürger der Stadt Traunreut.

Unter den ersten 50 Ehrenamtskarten, die Landrat Hermann Steinmaßl ausstellte, waren mit Alois Edtmayer, GTEV Traunwalchen, (3. v. l.), und den beiden aktiven Feuerwehrkameraden der Pierlinger Wehr, Markus Theuschl (1. v. l,) und Christian Theuschl (4. v. l.) auch drei Bürger aus dem Traunreuter Stadtgebiet dabei.

Zu einem Empfang im Landratsamt waren auch die Bürgermeister der jeweiligen Heimatgemeinden der neuen Besitzer der Ehrenamtskarten eingeladen. Bürgermeister Franz Parzinger (2. v. l.) dankte für das langjährige Engagement und gratulierte sehr herzlich. Dabei betonte er, dass sich in Traunreut sehr viele ehrenamtlich engagierten, und zwar in 150 Vereinen und Verbänden, kirchlichen Einrichtungen und Beiräten des kulturellen, sozialen und sportlichen Lebens.

Wo die Not am größten sei, wo Geduld und liebevolle Zuneigung gefragt seien, wo beherztes Anpacken und pragmatische Handlungen gebraucht würden, wo Erfolg und Weitsicht notwendig seien, da seien die Ehrenamtlichen anzutreffen, so Parzinger. Abschließend forderte er dazu auf, dass weitere Ehrenamtliche sich für die Ehrenamtskarte bewerben mögen. Näheres finden Sie unter: www.freiwilligenagentur-traunstein.de.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser