Sturz von Gerüst endet glimpflich

Traunreut - Von einem Schalungsgerüst ist am Montag ein polnischer Bauarbeiter gestürzt. Der Pole hatte dabei großes Glück:

Großes Glück hat ein polnischer Arbeiter bei einem Sturz auf einer Traunreuter Baustelle gehabt. Der Mann stürzte am Montag von einem Schalungsgerüst ab. Unter dem Gerüst lagerten verschiedene Behälter mit Schalungsteilen. Der Pole hatte aber Glück und fiel neben die Boxen. Er stieß sich lediglich den Kopf und blieb benommen liegen. Im Klinikum Traunstein wurden nur zwei Platzwunden am Kopf festgestellt, so dass er nach zwei Stunden das Krankenhaus wieder verlassen konnte.

Quelle: Bayernwelle.de

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser