16-Jährige knallt mit Auto gegen Stromkasten

+

Traunreut - Früh übt sich, aber so geht's nicht: Eine 16-Jährige verwechselte bei illegalen Fahrstunden das Gaspedal mit der Kupplung. Und die Strafe folgte auf den Fuß:

Am Sonntagnachmittag, den 26. Mai, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Traunreuter Elektrogroßmarktes ein spektakulärer Unfall. Eine 16-Jährige übte mit einem Freund das Autofahren und verwechselte nach ersten Erkenntnissen das Kupplungspedal mit dem Gaspedal und raste über einen Randstein und in einen Stromkasten. Der Stromkasten der Stadt Traunreut und ein Baum wurden dabei beschädigt. Beim Auto entstand ein kleiner Blechschaden und die Vorderachse brach. Die führerscheinlose Fahrerin und deren Beifahrer erwartet nun eine Strafe und eine Meldung an die Führerscheinstelle. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

Mit Auto gegen Stromkasten

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser