Tragische Verwechslung nach Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Wagen überschlug sich seitlich und landete in einem Waldstück.

Emertsham - Eine tragische Verwechslung kostete bei einem Unfall auf der St 2091 am Samstag die Rettungskräfte wertvolle Zeit.

Ein 18-jähriger Autofahrer hatte zwischen Emertsham und Trostberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war rechts in das Bankett geraten. Offenbar war er wegen der feuchten Fahrbahn ins Schleudern geraten. Anschließend überschlug sich das Auto und landete neben der Fahrbahn.

Fotos vom Unfallort

Unfall in Waldstück bei Emertsham

Die alarmierten Rettungskräfte fuhren zunächst fälschlicherweise in Richtung Palling. Offenbar hatte es eine Verwechslung der Ortschaften Emertsham und Engertsham (genau auf der anderen Stadtseite von Trostberg gelegen) gegeben.

Der 18-jährige Unfallfahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden und kam mit Verdacht auf eine Fraktur im Schulterbereich mit dem Rettungswagen ins Trostberger Krankenhaus.

Am Wagen entstand laut Polizei ein Schaden von rund 3500 Euro.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser