Tobi Angerer als Namensgeber

+

Traunstein - Skilangläufer Tobi Angerer hat die Trainings- und Wettkampfpause über Weihnachten genutzt, um am Mittwoch in seiner Heimatstadt Traunstein bei der offiziellen Namensgebung für die „Tobi-Angerer-Langlaufloipe“ dabei zu sein.

Umringt von Kindern des Skiclubs Traunstein und Mitgliedern seines Fanclubs enthüllte der mehrfache Weltmeister und Olympiasieger das neue Namensschild seiner „Hausloipe“ am Traunsteiner Hochberg, auf der er auch selbst regelmäßig unterwegs ist. Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ist die Loipe hervorragend geeignet, wie der Traunsteiner Oberbürgermeister Manfred Kösterke betonte. Im Herzen des Chiemgaus gelegen, bietet die „Tobi-Angerer-Loipe“ alles, was sich der Langläufer wünscht: Eine hervorragend präparierte Piste in sonniger Lage, ein grandioses Bergpanorama und eine abwechslungsreiche Strecke von 20 Kilometer Länge, die sowohl für Skater als auch Diagonalläufer gespurt wird. In Traunstein hoffen die Wintersportler nur noch auf viel Schnee, damit sie den Winter auf der „Tobi-Angerer-Loipe“ von seiner schönsten Seite erleben können.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser