Unfall auf St2105 bei Surberg

Übermüdet? Waginger kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

+

Surberg - Ein Unfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der St2105 bei Surberg. Ein 20-Jähriger kam, vermutlich durch Übermüdung, mit seinem Auto von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.

Update, Freitag 7.55 Uhr:

Am Donnerstag gegen 20.55 Uhr, kam es auf der St2105 zwischen Surberg und Weibhausen zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 20-jähriger Waginger fuhr dabei mit seinem Ford von Waging in Richtung Traunstein. 

Im Verlauf der St2105 kam er dann wohl aufgrund Übermüdung und den daraus resultierenden Folgeerscheinungen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Der Waginger konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Traunstein verbracht. 

Durch den Unfall entstand am Fahrzeug des Wagingers wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Des Weiteren entstand massiver Flurschaden. Die Fahrbahn der St2105 wurde durch die Feuerwehren Surberg und Lauter, welche mit insgesamt drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz waren, für etwa eine Stunde gesperrt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung, Donnerstag 22.30 Uhr:

Am Donnerstagabend, den 08.06.2017 kam es gegen 21 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2105 zwischen Surberg und Weibhausen mit einem allein beteiligten Fahrzeug. Ein 20-Jähriger war auf der St2105 in Richtung Surberg unterwegs, als er aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn rechts abkam. Dabei krachte er in mehrere Bäume. 

Nach ersten Informationen der Polizei Traunstein wurde der Fahrer nur leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Traunstein verbracht. 

Die Feuerwehr Surberg war mit ca. 15 Mann im Einsatz, regelte den Verkehr an der Unfallstelle und barg das Fahrzeug aus den Bäumen, damit es sicher abtransportiert werden konnte. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

Unfall auf St2105 bei Surberg am Donnerstagabend

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Surberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser