Rundfahrt mit anschließender Weihe

+
Zur Beginn der Motorradsaison lädt der Förderverein Sondermoning am kommenden Sonntag zum Motorradtreffen mit Fahrzeugweihe ein. Pfarrer Mathias Häusl wird Fahrer und Motorräder im Anschluss an eine Andacht auf dem Dorfplatz segnen.

Sondermoning - Zur Beginn der Motorradsaison hat der Förderverein ein Treffen mit Weißwurstfrühstück und Rundfahrt organisiert. Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer:

Ein Motorradtreffen mit Motorradweihe veranstaltet der Förderverein Sondermoning am Sonntag, 22. April, ab 9.30 Uhr auf dem Dorfplatz. Um 11.30 Uhr starten die Biker und Motorrad-Freaks zu einer rund zweistündigen Rundfahrt durch den Chiemgau. Die Motorradweihe findet um 14.30 Uhr am Dorfbrunnen statt.

Der rührige Sondermoninger Dorfverein hat sich die Förderung der dörflichen Gemeinschaft und Kultur zur Aufgabe gemacht. Eine schon etablierte Veranstaltung ist die alljährliche Motorradweihe. Zu Beginn der Motorrad-Saison lädt der Förderverein zu dem Treffen mit Segnung der Zweiräder ein. Das Treffen beginnt mit einem Weißwurstfrühstück. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band „MG DOKL“ aus Siegsdorf, die Klassic-Rock, Balladen und Deutsch-Rock spielt.

Die Rundfahrt führt über Traunstein, Inzell und Ruhpolding nach Reit im Winkl und zurück über das Achental nach Sondermoning. Zum Ende der Andacht mit Pfarrer Mathias Häusl findet die Weihe der Motorräder statt. Die Teilnahme am Motorradtreffen ist kostenlos. Der Erlös der Veranstaltung kommt gemeinnützigen Zwecken zugute.

Der Förderverein hofft auf gutes Wetter. Muss die Veranstaltung wegen Schlechtwetter abgesagt werden, wird dies ab Samstag auf der Homepage des Dorfvereins unter www.summeringer.de bekannt gegeben. Weitere Informationen zum Motorradtreffen erhalten Sie bei Gerhard Mittermaier unter der Telefonnummer 08669 78328.

Pressemitteilung Förderverein Sondermoning

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser