Unfall Samstagmittag auf der A8 bei Siegsdorf

Motorradfahrer fährt auf Auto von Gattin auf - schwer verletzt

Siegsdorf - Samstagmittag kam es auf der BAB8 zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Ein 47-jähriger Deutscher fuhr mit seinem kürzlich erworbenen Motorrad in Richtung München hinter dem Auto seiner Gattin her. Kurz nach der Anschlussstelle bremste sie den Wagen, offenbar durch einen Bedienungsfehler, unvermittelt stark ab, sodass ihr Gatte von der Situation überrascht auffuhr und sich einen offenen Oberschenkelbruch zuzog

Für die Landung des Rettungshubschraubers sowie die Aufnahme des Unfallgeschehens musste die Richtungsfahrbahn München für 90 Minuten gesperrt werden. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Autobahnmeisterei Siegsdorf sowie die Feuerwehr Siegsdorf an der Unfallörtlichkeit eingesetzt. 

Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auf die Unfallverursacherin kommt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung zu.

Pressemeldung Verkehrspolzeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser