Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Züge fahren ab Samstag wieder normal

Am Dienstag zerstörte ein umgefallener Baum die Oberleitung der Bahnstrecke Ruhpolding - Traunstein.
+
Am Dienstag zerstörte ein umgefallener Baum die Oberleitung der Bahnstrecke Ruhpolding - Traunstein.

Traunstein/Ruhpolding - Der Schaden an der Oberleitung zwischen Traunstein und Ruhpolding ist behoben. Die Züge werden ab Samstag wieder ganz normal verkehren.

Wegen der Reparatur des Oberleitungsschadens auf der Bahnstrecke kam es auf dieser Strecke noch bis Freitagnachmittag zu Verspätungen und Zugausfällen. Wie die Deutsche Bahn am späten Freitagnachmittag mitteilte, ist der Schaden aber behoben. Der Zugverkehr zwischen Traunstein und Ruhpolding kann ab Samstag wie gewohnt fahren.

Lesen Sie auch:

Schreckmomente im Schüler-Zug

Schwierigkeiten bei Zug-Bergung

Am Dienstagmorgen fiel ein Baum auf die Oberleitung der Bahnstrecke. Als der Zug hineinfuhr, wurde der Stromabnehmer des Zuges eingedrückt. Die Oberleitung wurde dabei überdehnt. Der Zug, besetzt mit 226 Kindern, musste evakuiert und geborgen werden.

Videos von der Evakuierung der Kinder am Dienstag

Kommentare