Einbrecher wollte in Apotheke einsteigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Siegsdorf - Ein Klirren ließ Anwohner aufhorchen: Ein Mann hatte die Schaufensterscheibe der Marien-Apotheke eingeschlagen und wollte eben einsteigen. Doch die Polizei war schon informiert:

Am späten Abend des 11. Juni wurde durch eine aufmerksame Zeugin ein Einbruch in eine Siegsdorfer Apotheke beobachtet. Der männliche Täter aus Ruhpolding schlug mit einem Gegenstand die Schaufensterscheibe zur Apotheke ein. Als er bemerkte, dass er beobachtet wird, ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Die umsichtige Zeugin notierte sich aber das Kennzeichen und verständigte umgehend die Polizei. Der flüchtende Täter konnte durch eine anfahrende Streife in Eisenärzt gestellt und festgenommen werden. Hierbei wurde zusätzlich festgestellt, dass er unter Einfluss von Alkohol und Tabletten stand.

Gegen den Täter wurden Strafverfahren wegen versuchten Einbruchdiebstahls und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Er wird sich demnächst voraussichtlich vor dem Richter verantworten und seinen Führerschein abgeben müssen. Da er einen festen Wohnsitz hat, wurde er nach Abschluss der Polizeilichen Sachbearbeitung entlassen.

Siegsdorf: Versuchter Einbruch in Apotheke

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser