Hundeköder mit Rasierklingen präpariert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Siegsdorf - Ein gemeiner Tierquäler treibt derzeit sein Unwesen. Im Bereich der Buchenwaldsiedlung wurde nun ein ausgelegtes Wurststück gefunden, das mit einer Rasierklinge präpariert war.

Im Bereich Buchenwaldsiedlung wurde am 25.07.2014 von einer aufmerksamen Spaziergängerin ein Wurststück neben einem Fußweg aufgefunden. In dem Wurststück befand sich eine Rasierklinge. Es könnten durchaus noch mehrere Wurststücke ausgelegt worden sein.

Eventuell besteht ein Zusammenhang mit dem seit Freitag den 19.07.2014 herrenlosen Hund in diesem Bereich. Dieser konnte bis heute noch nicht eingefangen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass auch die Sparziergänger auf ihre Kinder achten und diese kein Wurststück vom Boden aufheben lassen. Ebenso die Hundehalter sollten vermehrte Aufmerksamkeit zeigen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser