Ruhpolding greift Siegsdorf unter die Arme

Plötzliche Wende: Doch kein Drehleiterfahrzeug für die Feuerwehr Eisenärzt 

+
Übergabe des Drehleiterfahrzeuges; v.l. Roman Rasch 2. Kdt. FF Ruhpolding, Alfred Überegger 2. Kdt. FF Eisenärzt

Siegsdorf/Eisenärzt – Seit gut einer Woche zählt zum Fuhrpark der freiwilligen Feuerwehr eine DLK 18-12. Dank sehr guten freundschaftlichen Verhältnissen zur Nachbargemeinde kam es zu einer schnellen Problemlösung.

Update, 11.40 Uhr: Pressemitteilung Feuerwehr Eisenärzt

Die Feuerwehr Eisenärzt bedankt sich bei allen Beteiligten und Lesern, die diesen Aprilscherz möglich gemacht haben.

Erstmeldung:

Im Jahr 2017 ließ die Gemeinde Siegsdorf, zu dem der Ortsteil Eisenärzt gehört, von einem Ingenieurbüro für Brandschutztechnik und Gefahrenabwehrplanung einen Feuerwehrbedarfsplan für die Gemeinde erstellen. In diesem Plan wurde festgestellt, dass sich drei Hochhäuser im Einsatzgebiet der Feuerwehr Eisenärzt befinden. Wegen der großen Bauhöhe dieser Häuser, in denen sich viele Mietwohnungen befinden, ist laut den zuständigen Ingenieuren und dem Gesetzgeber ein Drehleiterfahrzeug dringend für die örtliche Feuerwehr zu beschaffen. 

Da staunten die drei Bürgermeister nicht schlecht, als dies in einer Präsentation des Bedarfsplanes an die Gemeinde bekannt wurde. Nun wurde eine Übergangslösung gesucht und sogleich auch schnell gefunden um die Vorgaben für den abwehrenden Brandschutz, der Aufgabe der Gemeinde laut BayFwG Art. 1 ist, erfüllen zu können. Da die Nachbarwehr aus Ruhpolding, zu denen ein sehr kameradschaftliches Verhältnis besteht, sich vor wenigen Wochen über ein neues Drehleiterfahrzeug freuen durfte wurde bei der Gemeinde Ruhpolding um die alte Drehleiter angefragt. 

Nach kurzen Verhandlungsgesprächen der Bürgermeister kam man zum Entschluss, dass diese für einen obligatorischen Euro an die Gemeinde Siegsdorf übergeht. Somit wurde das Problem vorübergehend gelöst und den Kommandanten der Auftrag zur Beschaffung einer neuen Drehleiter aufgetragen. Diese ist notwendig, da die Drehleiter aus Ruhpolding Baujahr 1991 nicht mehr Stand der Technik ist. Die Neubeschaffung ist für das Jahr 2020 geplant.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Eisenärzt

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser