Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autobrand sorgt für Feierabend-Stau

+

Siegsdorf - Es ging alles ganz schnell: Ein Auto fing auf der A8 plötzlich Feuer. Die Fahrerin konnte sich gerade noch retten. Der Wagen brannte jedoch völlig aus.

Rund vier Kilometer Stau verursachte am Abend auf der Autobahn A8 ein brennender PKW. Die Lenkerin war mit ihrem Fahrzeug von München Richtung Salzburg unterwegs, als ihr Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fing und völlig ausbrannte. Die alarmierte freiwillige Feuerwehr Siegsdorf konnte lediglich das Feuer löschen, das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Autobrand auf der A8

Autobrand auf der A8
 © Aktivnews
Autobrand auf der A8
 © Aktivnews
Autobrand auf der A8
 © Aktivnews
Autobrand auf der A8
 © Aktivnews
Autobrand auf der A8
 © Aktivnews
Autobrand auf der A8
 © Aktivnews

Wegen der Löscharbeiten musste die Autobahn teilweise total gesperrt werden und so bildete sich im dichten Abendverkehr ein Rückstau von rund vier Kilometern. Die Autobahnmeisterei muss nun den beschädigten Fahrbahnbelag reparieren, weswegen die Autobahn nur einspurig befahrbar ist. Vorerst wird nur eine provisorische Reparatur durchgeführt. Das berichtet die Presseagentur Aktivnews.

Pressemeldung Aktivnews

Kommentare