Für umweltfreundliches Flaschen-System

Adelholzener will neue Lagerhalle in Siegsdorf bauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Heute ist Adelholzener Thema im Gemeinderat. Das Unternehmen plant den Bau eines Hochregallagers.

Der Mineralwasser-Riese Bad Adelholzen ist für Siegsdorf ein ganz wichtiger Wirtschaftsfaktor, er ist ein sogenannter „Global-Player.“ Das umweltfreundliche Mehrweg-Flaschensystem des Unternehmens bringt einen großen Flächenbedarf für Waschanlagen und Leergutlagerung. Deswegen soll auf dem Firmengelände ein Hochregallager für das Vollgut entstehen, wie die Bayernwelle berichtet.

Um es wirtschaftlich zu betreiben, muss es etwa eine Höhe von etwa 40 Meter haben. Das Gebäude soll so gestaltet werden, dass es sich "quasi in der Umgebung auflöst", wie der Radiosender berichtet. Bis Ende 2018 soll die Maßnahme umgesetzt sein.

Mit dem neuen Hochregallager kann die Füllkapazität bis auf 700 Millionen Abfüllungen jährlich erweitert werden. In der heutigen Sitzungen geht es auch um die Bürgerbeteiligung und die Träger öffentlicher Belange.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © awi

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser