Schule der Phantasie in neuen Räumen

+
Kursleiter Horst Beese

Traunstein - Die ersten Unterrichtstage in den neuen Schulräumen des Salzmaieramtes haben begonnen. "Die Kinder sind begeistert", bemerkte Schulleiterin Judith Bader.

Mit dem Umzug in neue Räume am Traunsteiner Stadtplatz ist die Schule der Phantasie ins Jahr 2012 gestartet. Wie geplant konnte der Unterricht am Tag nach den Weihnachtsferien zum ersten Mal im Anbau des Salzmaieramtes stattfinden, der den Kindern ein ideales Umfeld bietet, um ihre künstlerische Fähigkeiten zu entwickeln und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

 „Die Kinder sind begeistert und freuen sich auf das Kursprogramm des kommenden Halbjahres“, berichtete die Leiterin der Schule der Phantasie, Judith Bader, über den Kursbeginn in den neuen Räumen. Der Umzug wurde notwendig, da im bisherigen Kursraum in der Ludwig-Thoma-Grundschule seit Beginn des Schuljahres die Ganztagesklasse untergebracht ist. Auf der Suche nach einem Ersatz wurden verschiedene Möglichkeiten diskutiert, doch letztlich fiel die Entscheidung auf das Rückgebäude am Stadtplatz.

Die Räume sind hell und freundlich, zentral gelegen und konnten ohne großen Aufwand für die Schule der Phantasie eingerichtet werden. Auf zwei Stockwerken haben die Schüler genügend Platz für die künstlerische Betätigung. Seit die Schule der Phantasie vor 25 Jahren gegründet wurde, haben hunderte Mädchen und Buben im Grundschulalter an den Kursen teilgenommen.

Das Foto vom ersten Tag in den neuen Räumen zeigt einige Kinder mit ihrem Kursleiter Horst Beese.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser