Aktivste Radfahrer belohnt

+
Mit einer Fahrradtasche belohnte Oberbürgermeister Manfred Kösterke den Einsatz der drei aktivsten Schüler unter den Teilnehmern der Aktion Stadtradeln (v.l.) Simon Brandl (312 Kilometer), Christian Müller (24 Kilometer) und Martin Schenk (177 Kilometer).

Traunstein - Als Anerkennung für den ersten Platz der Stadt Traunstein beim Städtewettbewerb „Unsere Stadt fährt Rad“ hat OB Manfred Kösterke am Mittwoch die aktivsten jugendlichen Teilnehmer ausgezeichnet.

Kleine Sachpreise erhielten die Schüler Simon Brandl (312 Kilometer), Christian Müller (244 Kilometer) und Martin Schenk (177 Kilometer). Für jeden der drei gab es eine Fahrradtasche mit dem Logo des Städtewettbewerbs. Bei der Aktion im Sommer konnten die Traunsteiner Bürger im Wettbewerb mit 35 anderen deutschen Städten für den Klimaschutz in die Pedale treten. Die 250 Teilnehmer legten rund 24.000 Kilometer zurück. Als Gesamtsieger radelte Ernst Schropp mit 663 die meisten Kilometer.

Der Oberbürgermeister gratulierte noch einmal allen Teilnehmern zu ihrer hervorragenden Bilanz und äußerte die Hoffnung, dass die Aktion auch nach der Preisverleihung für viele Bürger ein Ansporn ist, öfter einmal das Auto stehen zu lassen und aufs Rad umzusteigen.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser