Biathlon-Weltcup-Eröffnungsfeier in Ruhpolding

5.000 feierten ihre Stars bei Biathlon-Weltcup-Eröffnung

+
  • schließen

Ruhpolding - Musik, Feuerwerk und natürlich die Athleten - bei der Eröffnungsfeier war ordentlich was geboten. Und das Publikum war offensichtlich schwer begeistert:

Gut 5.000 Besucher waren gekommen, um ihre Stars auf der Bühne zu sehen. Der Traunsteiner Landrat Siegfried Walch und Bürgermeister Claus Pichler eröffneten die Feier und gaben somit den "Startschuss" für den Biathlon-Weltcup. "Das ist wirklich kaum zu beschreiben. Es ist für alle Organisatoren die größte Motivation, wenn die Fans hereinbrechen", zeigte sich der Ruhpoldinger Bürgermeister besonders ergriffen. Landrat Walch verbindet mit dem Biathlon etwas besonderes, immerhin war sein Vater lange Zeit Stadionsprecher: "Daher war bei uns eigentlich immer Biathlon-Saison. Aber wenn es auf den Weltcup zugegangen ist, dann gab es kein anderes Thema mehr", so Walch in seiner Eröffnungsrede.

Die Eröffnungsreden im Video:

Nach dem Auftritt der beiden Lokalpolitiker ließen sich die Sportler der teilnehmenden Nationen ausgiebig feiern. Jede Mannschaft wurde einzeln vorgestellt und von den Fans gefeiert. Die Sportler kamen auf die Bühne und bedankten sich unter anderem mit Laola-Wellen und "Luftgitarren"-Einlagen. 

Für besonderen Applaus sorgte die schwedische Mannschaft. Begleitet von Trainer Wolfgang Pichler am Akkordeon, legten die Biathleten einen eindrucksvollen Schuhplattler hin. Als letztes kam die deutsche Mannschaft auf die Bühne - allerdings ohne Laura Dahlmeier. Dies berichtet das Traunsteiner Tagblatt. Dafür gaben sie fleißig Autogramme. DSV-Präsident Franz Steinle freute sich besonders auf den Wettkampf in Ruhpolding. "Es ist hier immer so eine herzliche Stimmung und darüber sind wir sehr glücklich.", so Steinle laut der Zeitung.

Stars zum Anfassen nah

Die Fans kamen richtig nah an ihre Idole heran. Sportler und Publikum feierten sich gegenseitig. Hände wurden geschüttelt, Fotos geschossen und Autogramme gegeben.

Hautnah mit den Stars bei Biathlon-Eröffnung in Ruhpolding

Musiker feuern Publikum an

Die Band heizten den Zuschauern immer wieder zwischen den Programmpunkten richtig ein! Vor der Bühne wurde mitgesungen, getanzt und gefeiert. 

Tolle Stimmung bei der Eröffnungsfeier in Ruhpolding

Ein buntes Highlight

Das Feuerwerk rundete die perfekte Einstimmung auf den Biathlon-Weltcup ab. Die Besucher und Sportler staunten nicht schlecht über das bunte Spektakel am nächtlichen Himmel über Ruhpolding. 

Feuerwerk bei Biathlon-Eröffnungsfeier in Ruhpolding

Der Biathlon-Weltcup dauert noch bis zum 14. Januar. Im Championpark und in Ruhpolding selbst ist für die Fans, die nicht auf der Strecke zu schauen ebenfalls einiges geboten. Zum Beispiel ein extra aufgestelltes Festzelt und viel Fanartikel. 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser