Kreiste über Gemeinde

Hubschrauber über Ruhpolding war Teil von Luftrettungsübung

  • schließen

Ruhpolding - Ein über der Gemeinde kreisender Hubschrauber wurde am Montagabend von zahlreichen Bürgern bemerkt. Es war nur eine Übung.

Update, 22.25 Uhr: Es war eine Übung

Wie die Touristinformation Ruhpolding auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, handelt es sich um eine Luftrettungs-Übung. 

Diese wird von der Bergwacht Ruhpolding in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr organisiert. Start- und Landeplatz des Hubschraubers ist der Unternberg.

Die Erstmeldung, 22 Uhr:

"Auch bei uns haben sich einige Bürger deswegen gemeldet", erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Traunstein auf Nachfrage von chiemgau24.de. Es handele sich dabei aber definitiv weder um einen Polizei- noch einen Notarzteinsatz. Da der Hubschrauber als olivgrün beschrieben wurde, handele es sich wahrscheinlich um eine Bundeswehr-Übung. 

Wir berichten nach, sobald mehr bekannt ist.

Leserreporter: 

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser