Bei einer Kontrolle des Zollamtes

300 Tabletten und zehn Glasampullen: Dopingmittel auf A8 sichergestellt

Traunstein - Zollbeamten bewiesen bei einer Lkw-Kontrolle den richtigen Riecher und stellten zahlreiche Wirkstoffe, welche gegen das Anti-Dopinggesetz verstoßen, sicher.

Pressemeldung im Wortlaut:

Bei der Kontrolle eines griechischen Lkw mit Auflieger auf der A8 konnten Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege (KEV) Traunstein letzte Woche Dopingmittel aufgreifen.

Der mit vier gebrauchten Fahrzeugen beladenene Auflieger eines Lkw wurde von den Zöllnern genauer unter die Lupe genommen und ihr Instinkt ließ sie im Kofferraum eines geladenen Wagens fündig werden. In einer Tasche fanden sie 300 Tabletten und zehn Glasampullen mit Wirkstoffen, die unter das Anti-Dopinggesetz fallen und den dort angegebenen Grenzwert gleich um das 20-fache überschritten.

Gegen den griechischen Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheit für die zu erwartende Strafe in bar einbehalten.

Die weitere Bearbeitung erfolgt beim Zollfahndungsamt München.

Pressemeldung Hauptzollamt Rosenheim

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT