Pünktlichere Busse durch neues Leitsystem?

Traunstein - Beim Bahnhofsfest gab es am Sonntag allen Grund zum Feiern. Neben der Jubiläums-Party für "150 Jahre Eisenbahnstrecke München – Salzburg" wurde auch ein neues Busleitsystem vorgestellt.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu "150 Jahre Eisenbahnstrecke München – Salzburg" und der damit verbundenen ICE-Taufe fand am 1. August ein Bahnhofsfest in Traunstein statt. 

Dort war auch die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) mit einem Informationsstand vertreten. Der Traunsteiner Bahnhof ist mit seinen täglich circa 180 Busabfahrten und den zahlreichen abgestimmten Zuganschlüssen einer der wichtigsten Nahverkehrs-Knotenpunkte des Landkreises.

An dem Infostand schräg gegenüber vom Kino präsentierte die RVO das "Intermodal Transport Control System" (ITCS). Dieses zukunftsweisende System ermöglicht verkehrsübergreifende Kommunikation zwischen Bus und Bahn, aktuelle Fahrplaninformationen via Mobile Tagging - direkt an der Haltestelle per Mobiltelefon abrufbar - und eine verbesserte Anschlusssicherung.

Hierzu stand ein mit neuer Technologie ausgestatteter Bus und ein Mitarbeiter der RVO für Fragen and Antworten bereit.

Pressemitteilung Deutsche Bahn AG / red

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser