Exkursion für Landwirte

Traunstein - Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten lädt Landwirte zu einer Exkursion im Rahmen des INTERREG-Projektes "Gewässerzukunft" ein.

Am Donnerstag, den 10. November, lädt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Rahmen des INTERREG-Projektes "Gewässerzukunft" zu einer gemeinsamen Exkursion von Landwirten aus Ried im Innkreis und von Landwirten vom Waginger-Tachinger See ins Rottal ein. Die Exkursion bietet Gelegenheit zum grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch zum Thema Erosions- und Gewässerschutz und findet von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr statt. Gemeinsamer Treffpunkt ist um 8.20 Uhr der Parkplatz in der Salzburger Straße in Waging, es sollen Fahrgemeinschaften zum Gasthof Wirtsbauer in Langeneck 2 bei Pfarrkirchen gebildet werden.

Auf dem Programm stehen das 100 ha-Mulchsaatprojekt am Rottauensee, das Nährstoffeinträge in den See spürbar verringert, sowie vielfältige Fruchtfolgen für Biogasbetriebe unter dem Motto "Bunt statt mono". Nach der Einführung werden Mulchsaatflächen mit verschiedenen Begrünungs- und Bearbeitungstechniken, Blühflächen für Biogasbetriebe sowie Grünlandversuche besichtigt. Nähere Informationen gibt es am AELF unter 0861/ 7098 141 beim Seenberater Mathias Parzinger oder unter 0861/ 7098-0. Um Anmeldung bis zum 08.11. wird gebeten.

Pressemeldung Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser