Messe zum Priesterjubiläum von Papst Benedikt

+

Traunstein - Wenn Papst Benedikt XVI. am 29. Juni den 60. Jahrestag seiner Priesterweihe feiert, wird die Stadt Traunstein durch einen offiziellen Vertreter am Festgottesdienst auf dem Petersplatz vertreten sein.

Oberbürgermeister Manfred Kösterke hat mitgeteilt, dass an seiner Stelle Stadtrat Karl Schulz nach Rom fliegen wird. „Ich bin dankbar, dass er diese wichtige Aufgabe übernimmt und die Stadt Traunstein vertritt.“ I

In der Großen Kreisstadt sei man mit dem Priesterjubiläum zurückhaltend umgegangen, da man aus dem Vatikan klare Signale erhalten habe, dass Papst Benedikt XVI. keine großen Feierlichkeiten wünscht. „Aber selbstverständlich wird die Vaterstadt des Papstes bei einem solchen Ereignis präsent sein.“ Kösterke selbst wird dem Papst im Juli begegnen, wenn eine Delegation des Landkreises in Castel Gandolfo den Ehrenring des Landkreises überreicht.

In Traunstein ist zum besonderen Jubiläum von Papst Benedikt XVI., seinem Bruder Georg und Pfarrer Rupert Berger unter anderem ein Festkonzert geplant: Auf den Tag genau 60 Jahre nach deren erster Heiligen Messe in der Stadtpfarrkirche St. Oswald wird dort am 8. Juli ein Konzert auf der neuen Chororgel des Papst-Benedikt-Orgelwerks gespielt. Karten für das Konzert im Rahmen der Traunsteiner Orgeltage und des Musiksommers zwischen Inn und Salzach sind in der Tourist-Information im Stadtpark erhältlich.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser