Ausflug zum Herrenchiemsee!

Adoptivfamilien auf königlichen Spuren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ausflug der Adoptivfamilien zum Herrenchiemsee.

Landkreis/Prien - Die Vermittlungsstelle für Adoptivfamilien organisierte einen Ausflug zum Herrenchiemsee. Vor allem die Kinder zeigten dabei großes Interesse.

Wie schwer ist der größte Kristallkronleuchter? Hat der König wirklich in dem goldenen Bett geschlafen? – Diese und ähnliche Fragen stellten die interessierten Kinder bei der Führung in Herrenchiemsee. Zugleich brachten sie ihr Wissen mit ein, das sie sich von früheren Besuchen mit dem Kindergarten noch hatten.

Rund 30 Adoptivfamilien aus der Region trafen sich in Prien, um gemeinsam zur Herreninsel überzusetzen und das von König Ludwig II. erbaute Schloss zu besichtigen. Weder Eltern noch Kinder ließen sich vom strömenden Regen die Laune verderben, sondern nutzten vor allem das gemeinsame Mittagessen, um neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Besonders die Kinder freuten sich über ein Wiedersehen und spielten miteinander, als wenn sie sich erst gestern gesehen hätten.

Organisiert wurde der Ausflug wieder von der gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle der Landkreise Altötting, Berchtesgadener Land, Ebersberg, Mühldorf, Traunstein, Rosenheim sowie der Stadt Rosenheim. Für Oktober ist eine Fortbildung für Adoptiveltern geplant, diesmal zur Frage, wie man in der Familie gut kommunizieren kann: „Ich bin ganz Ohr ... – aber was höre ich?“ Die Einladungen dazu werden rechtzeitig an alle Adoptivfamilien verschickt.

Pressemeldung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser