Premiere im Traunsteiner Schwimmbad

+

Traunstein - Am Wochendende fand im Schwimmbad ein Vorentscheid zum Wasserrutschenwettbewerb statt. 170 Teilnehmer wurden gezählt.

Das Traunsteiner Schwimmbad war am Wochenende Austragungsort für den Vorentscheid zu einem internationalen Wasserrutschenwettbewerb. Gesucht wird der „Waterslide Champion 2010“. Für die 75 Meter vom Start bis ins Wasser benötigten die Teilnehmer zwischen 14 und 16 Sekunden. Der Vorentscheid in Traunstein war der erste in Bayern – und übertraf mit einer Rekordbeteiligung von 170 Startern alle Erwartungen des Veranstalters Günter Schachinger, einem begeisterten "Waterslider" aus der Steiermark.

Auf rekordverdächtige Werte stiegen am Tag des Vorentscheids auch die Temperaturen – was für die Teilnehmer jedoch kein Hindernis, sondern einen zusätzlichen Anreiz darstellte, in möglichst kurzer Zeit das kühle Nass des Schwimmbeckens zu erreichen. Mit 14 Sekunden siegte Susanne Danner in der Altersgruppe von 6 bis 9 Jahren und schaffte die schnellste Zeit überhaupt. Erste Plätze in den weiteren Wertungen erreichten Moritz Polster (16,6 Sekunden), Maja Gottwald (15,4 Sekunden), Alexander Neuhauser (14,9 Sekunden), Miriam Gimpl (16,6 Sekunden), Vallerie Wunsch (15,4 Sekunden) und Martin Daxenberger (15,1 Sekunden).

Die fünf schnellsten Teilnehmer in jeder Altersgruppe werden Deutschland in zwei Wochen im Finale in Österreich vertreten. Ein weiterer Vorentscheid steht am kommenden Samstag im Traunreuter Schwimmbad auf dem Programm.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser