Pfälzer Weinfest: Freischoppen zum Auftakt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wiener und bayerische Gemütlichkeit verbreitet wieder das "Reblaus-Trio" am Samstagabend beim Pfälzer Weinfest in Traunstein.

Traunstein - "Bayern und Pfalz, Gott erhalt's" heißt es in Traunstein wieder ab Donnerstag, 11. August, wenn um 18 Uhr auf dem Stadtplatz das Pfälzer Weinfest eröffnet wird.

Bis einschließlich Sonntag, 14. August, heißt es Feiern und Genießen mit den Winzern von der Südlichen Weinstraße.

Die Weinprinzessin Nora I. eröffnet das Fest gemeinsam mit Oberbürgermeister Manfred Kösterke und seinem Amtskollegen aus Offenbach an der Queich, Bürgermeister Axel Wassyl. Dabei werden an die Besucher traditionell 100 Freischoppen ausgeschenkt. Bis zum Sonntag erwarten die Freunde eines guten Tropfens erlesene Weine, Sekte und kulinarische Spezialitäten. Ebenso trägt das einmalige Ambiente des Stadtplatzes mit seiner Beleuchtung zur Weinseligkeit der Besucher bei.

"Die Weine für das Weinfest sind ausgewählt, die Organisation ist abgeschlossen und unsere Winzer freuen sich auf die Tage in Traunstein", meint Kurt Höhlinger, Geschäftsführer des Vereins Südliche Weinstraße Offenbach. Er betont die Geselligkeit, Aufnahmebereitschaft und die Freundlichkeit der Traunsteiner und Chiemgauer Weinliebhaber, die nicht zu überbieten sei. Schon bei der Ankunft der Winzer aus der Pfalz heißt es immer wieder: "Auf dieses Fest freuen wir uns das ganze Jahr".

Die Winzer tragen ihrerseits alles dazu bei, damit das Weinfest wieder ein voller Erfolg wird. Die Weinfreunde können die Spezialitäten aus Pfalz schoppenweise genießen oder am Weinprobierstand verkosten, um sich von der Vielfalt und Qualität der verschiedenen Rebsorten und Jahrgänge zu überzeugen: Frische und aromatische Weiß- und Roséweine, gehaltvolle und fruchtige Rotweine. Munden werden wiederum die Spezialitäten aus der Pfälzer Küche wie Saumagen, Flammkuchen und Bratwürste, die direkt aus der Pfalz angeliefert und von Rudi's Partyservice zubereitet werden.

Für die fröhliche Weinfeststimmung sorgen am Eröffnungsabend die "Bergfex'n", am Freitag spielt ab 19 Uhr die Band "Aquarius". Mit einem musikalischen Frühschoppen geht das Musikprogramm am Samstag um 10.30 Uhr weiter. Wie immer jazzt und swingt die Jazzband "Oiweiumhoibeeife". Für die abendliche Unterhaltung sorgt das "Reblaus-Trio". Der Walter, der Willi und der "Mause" greifen ab 19 Uhr in die Tasten beziehungsweise in die Saiten.

Zum Finale am Sonntag steht von 11 bis 14 Uhr ein weiterer musikalischer Frühschoppen auf dem Programm. Am Abend läutet "Aquarius" ab 19 Uhr den Abschluss des Weinfestes ein. "Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, damit das elfte Pfälzer Weinfest wieder eine rundum gelungene Veranstaltung wird", hofft Geschäftsführer Höhlinger. Aber auch für schlechtes Wetter sind die Pfälzer aufgrund gesammelter Erfahrungen bestens gerüstet. Die Veranstalter errichten für diesen Fall Zelte auf dem Stadtplatz.

bjr/Chiemgau-Zeitung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser