Offener Brief an die Telekom

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die Wirtschaftsförderungs GmbH des Landkreises hofft durch einen offenen Brief an die Telekom die Schließung des Bereiches "Vertrieb und Service" in Traunstein noch abwenden zu können. 

Offener Brief zur Schließung des Bereich Geschäftskunden Service und Vertrieb in Traunstein

Sehr geehrter Herr Vorstandsvorsitzender,

sehr geehrte Damen und Herren,

die Wirtschaftsförderungs GmbH des Landkreises Traunstein betreut in ihrem Zuständigkeitsbereich über 8000 Betriebe.

Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Standortsicherung für unsere Betriebe und damit vor allem auch die Arbeitsplatzsicherung für die Beschäftigten. Mit der in Traunstein geplanten Schließung des Bereich Geschäftskunden Service und Vertrieb droht mehreren Dutzend hochqualifizierten Mitarbeitern der Telekom Deutschland GmbH nicht nur der Verlust ihres Arbeitsplatzes in Traunstein, sondern zugleich schwierigste Situationen für deren Familien. Der angebotene Wechsel des Arbeitsplatzes von Traunstein nach Augsburg ist wohl für keinen der betroffenen Mitarbeiter eine zukunftsfähige Alternative.

Seit Jahren arbeitet die Wirtschaftsförderungs GmbH intensiv daran, die Breitbandversorgung gerade auch für unsere vielen Wirtschaftsunternehmen im ländlichen Raum zu verbessern. Weit über 4O% der Betriebe im Landkreis Traunstein sind in der Produktion tätig und haben einen extrem hohen Exportanteil. Um hier im internationalen Markt bestehen zu können, ist es ein zentraler Standortfaktor für unsere Betriebe, auf eine bestens für auf funktionierende lT-lnfrastruktur zugreifen zu können.

Besonders in diesem Bereich ist es für unsere Unternehmen sehr wichtig, mit den hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Telekom Deutschland GmbH am Standort Traunstein kompetente Ansprechpartner vor Ort zu haben. Die Geschäftskunden der Telekom in unserer Region wissen die hohe Qualitätder  lT-Produkte und vor allem auch den Service vor Ort zu schätzen.

lm Rahmen unserer landkreisweiten Breitbandinitiative können erfreuliche Fortschritte bei der breitbandigen Versorgung von Privathaushalten und Gewerbebetrieben in Zusammenarbeit mit der Telekom vezeichnet werden.

Wir bitten Sie daher nachdrücklich, Ihre Pläne zur Schließung des Service- und Vertriebsbereich für Geschäftskunden noch einmal zu überdenken. Bitte erhalten Sie unseren Betrieben im Landkreis Traunstein den guten Service vor Ort und nehmen Sie den betroffenen Familien die Zukunftsängste.

Harald Schwarzbach

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser