Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geothermie-Kraftwerk

Auf der Suche nach 70 Millionen Euro

Nußdorf - Die Realisierung des geplanten Geothermie-Kraftwerks in Weiderting steht vor Problemen. Dem Projekt fehlen im Moment noch Investoren.

Dem geplanten Geothermie-Kraftwerk in Weiderting bei Nußdorf fehlt es momentan an Investoren. Das erklärte der Geschäftsführer der "Geothermie-Traunstein-Projekt GmbH", Thomas Engmann, auf Anfrage der Bayernwelle. Seinen Worten zufolge liegt das an der Politik. Von dort gebe es derzeit kein klares Bekenntnis zur Geothermie, das schrecke Investoren ab. Sie wüssten nicht, wie die Förderung solcher Projekte künftig aussehe, so Engmann. Für den Bau des Geothermie-Kraftwerks in Weiderting wären rund 70 Millionen Euro notwendig.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare