Diesel-Diebe hinterlassen eine lange Spur

+

Nußdorf - Sie hinterließen zwar eine Spur, dennoch konnten sie nicht gefasst werden: Diebe zapften sich in der Nacht Diesel aus einem Lkw. Die Feuerwehr musste anrücken.

Am Sonntag, den 9. Februar, musste gegen 9.15 Uhr die Feuerwehr Nußdorf ausrücken, um bei einer Bushaltestelle an der St2096 bei Sondermoning eine Dieselspur zu binden. Für die Verunreinigung waren Dieseldiebe verantwortlich, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus einem dort geparkten Lkw rund 250 Liter Diesel gestohlen haben.

Dieseldiebstahl an der St2096 bei Sondermoning

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser