Zwei Unfälle wegen Glatteis sorgten für Chaos

+
Kilometerlange Staus bildeten sich nach dem Unfall auf der A8.

Neukirchen - Nach einem schweren Unfall ist die Autobahn A8 in Fahrtrichtung München am Donnerstagmorgen für gut drei Stunden komplett gesperrt gewesen. Ursache des Unfalls war Glatteis! ** Polizei-Erstmeldung ** ** Polizei-Zweitmeldung ** Verkehrsmeldungen **

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 5.40 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Neukirchen. Demnach gerieten zwei Autos unabhängig voneinander ins Schleudern. Eines der beiden Autos stieß gegen einen Lastwagen und schließlich in die Mittelleitplanke. Das zweite Auto kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Zwei weitere Autos fuhren schließlich noch in das Trümmerfeld, das sich auf mehrere Hundert Meter hinzog.

Unfall auf der A8

Zwei Personen wurden mittelschwer verletzt.

Die Autobahn war in Fahrtrichtung München bis 9 Uhr komplett gesperrt. Es kam zu kilometerlangen Staus.

Verkehrsmeldungen

Lesen Sie hier die Polizei-Erstmeldung

Lesen Sie hier die Polizei-Zweitmeldung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser