Ist Traunreut ein sicheres Pflaster?

Traunreut - Wie sicher ist Traunreut? Diese Frage stellen sich viele nach dem jüngsten Raubüberfall auf eine Spielhalle. Wir haben mit der Polizei gesprochen.

Ein vermummter Täter hat in der Nacht zum Mittwoch eine Spielhalle in Traunreut überfallen. Er hielt dabei einer Angestellten offenbar eine Schusswaffe in den Rücken und verlangte von ihr Bargeld. Danach flüchtete der Täter zu Fuß. Bis jetzt konnte er nicht gefasst werden. Die Bevölkerung fragt sich nun: Wie sicher ist es in Traunreut?

Die Zahlen des Sicherheitsreports 2011 zeigen deutlich, dass es in der Kleinstadt nicht außergewöhnlich viele Straftaten gibt. 1089 Delikte hatte Traunreut im vergangenen Jahr zu vermelden. Zwar sind das beinahe doppelt so viele wie in Trostberg, allerdings ist die Einwohnerzahl auch fast doppelt so hoch. Gerade solch schwere Straftaten, wie den Raubüberfall am Mittwoch, hat Polizeihauptkommissar Johann Bohnert in seinen sieben Dienstjahren in Traunreut nur selten erlebt. "Wir haben es hier eher mit Fahrrad-Diebstählen zu tun", so der Polizist.

ps/red

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © ps

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser