Modellbahn-Ausstellung in Traunstein zog viele Besucher an

Faszination Eisenbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die große Modulanlage des Modelleisenbahn-Clubs Traunstein faszinierte auch die kleinen Besucher der Ausstellung in der Franz-Eyrich-Halle. Foto wittenzellner

Traunstein - Wie alle Jahre stieß auch in diesem Jahr die Modellbahn-Ausstellung in Traunstein auf eine gute Resonanz.

Der Modelleisenbahn-Club Traunstein veranstaltete die zweitägige Ausstellung in der Franz-Eyrich-Halle, die auch in diesem Jahr wieder viele kleine und große Besucher anzog.

Für die jungen Besucher hatte der Veranstalter drei kleine Kinderspielanlagen aufgebaut, an denen die jungen Eisenbahnfreunde selbst Zugführer spielen konnten und die Züge durch die aufgebauten Landschaften fahren lassen konnten. Dampf und Dieselloks waren genauso vertreten wie eine neue Schnellfahrstrecke, die neue ICE Züge im Einsatz zeigte. Ein Diorama einer historischen Bahn im damaligen Deutsch-Ostafrika rundete das Angebot ab.

Kernstück der Ausstellung war wieder die große Modulanlage des Clubs, die mit über 50 verschiedenen Modulen die Möglichkeit gibt, verschiedene Streckenmöglichkeiten aufzubauen. Jung und Alt bewunderten zumeist die kleinen technischen Details wie Ampelanlagen und die aufgebauten Landschaften. Für die Kinder war auf dem Parkplatz des Turnhallenkomplexes eine Außenbahn aufgebaut, auf der sich Kinder gegen eine geringe Gebühr fahren lassen konnten.

Unterstützt wurde der Modellbauspaß mit einer Minieisenbahn der Z-Freunde Rosenheim. Auch die Eisenbahn-Modellbaugruppe Achental war bei der Ausstellung mit vertreten.

wz/Chiemgau-Zeitung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser