Auf der B304: Drei Autos mit Totalschaden

+
Unfallort

Matzing - Ein in Richtung Matzing abbiegender BMW-Fahrer übersah zunächst einen Audi. Dass beide kollidiert sind, wurde auch einem dritten Fahrer zum Verhängnis.

Am Donnerstagmorgen, den 25. April, ereignete sich auf der B304 bei Matzing ein Unfall, bei dem drei Fahrzeuge völlig zerstört wurden. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem silberfarbenen BMW aus Richtung Chieming kommend in die B304 und wollte in Richtung Matzing abbiegen. Dabei übersah er einen dunklen Audi aus Richtung Traunstein kommen, der gerade eine Fahrzeugkolonne überholte, und beide Fahrzeuge konnten einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Im weiteren Verlauf krachte der Audi noch in einen roten Hyundai, der aus Richtung Matzing kam. Alle Beteiligten hatten grosses Glück, wenn man die stark beschädigten Autos sieht. Sie wurden alle drei mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

An den Autos entstand ein Totalschaden, dessen Höhe die Polizei auf rund 30.000 Euro schätzt. Der Fahrer eines VW Passat kam glimpflicher davon. Er wurde in den Unfall verwickelt, sein Auto wurde allerdings nur leicht beschädigt und er selbst blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung war die B304 komplett gesperrt. Dabei kam es aus Richtung Traunreut zu großen Stauungen. Im Einsatz war das Rote Kreuz und die Feuerwehren aus Matzing, Stein und Nußdorf. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

BMW übersieht Audi: Totalschaden

redch24 / FDL/Hans Lamminger / Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser