Lotta Josefina verschläft den großen Moment

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Nicht aus der Ruhe bringen ließ sich die Hauptperson einer Feierstunde im Traunsteiner Rathaus: Sie schlief seelenruhig auf dem Arm ihrer Mama.

Oberbürgermeister Manfred Kösterke überbrachte die Grüße von Bundespräsident Horst Köhler, der für die kleine Lotta Josefina die Ehrenpatenschaft übernommen hat. Das siebte Kind von Mirjam und Josef Weber kam am 3. Februar im Klinikum Traunstein zur Welt. Der Bundespräsident schickte seinem Patenkind nicht nur eine Urkunde und ein Foto mit persönlicher Unterschrift, sondern auch einen Scheck über 500 Euro. Zur Übergabe hatte die Stadt Traunstein ins Büro des Oberbürgermeisters eingeladen. Mit dabei waren auch die Geschwister der kleinen Lotta, fünf Mädchen und ein Bub im Alter von eins bis sieben Jahren. „So lebhaft wie heute geht es hier im Büro selten zu“, freute sich der Oberbürgermeister über den nicht ganz alltäglichen Besuch. Die Eltern fanden es gut, dass mit der Ehrenpatenschaft die Bedeutung der Familie für die Gesellschaft eine gewisse Anerkennung findet – und auch für die 500 Euro hat die Familie Weber bereits eine Verwendung gefunden: Das Geld wurde umgehend in neue Schränke fürs Kinderzimmer investiert.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser