"An- oder Neubauten nicht erforderlich!"

Landkreis sieht G9-Rückkehr gelassen entgegen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Die geplante Rückkehr zum G9 sieht man im Landkreis Traunstein gelassen. Das neunjährige Gymnasium könne wieder an die heimischen Schulen zurückkehren. Das sagte Landrat Siegfried Walch.

Die Schulreform ist vergangene Woche von der Staatsregierung beschlossen worden. Als Träger der weiterführenden Schulen ist der Landkreis Traunstein direkt davon betroffen. Landrat Siegfried Walch sagte dem Radiosender Bayernwelle: "Für uns ist es jetzt vor allem wichtig, dass wir darauf schauen, dass wir auch in der Lage sind, das Mehr an Schülerzahlen zu bewältigen!"

Große Kosten erwartet der Landrat indes nicht. Schon in den vergangenen Jahren haben sich die Verantwortlichen die Gymnasien im Hinblick auf eine mögliche Wiedereinführung des G9 angesehen. An- oder Neubauten seien nicht erforderlich, so Walch weiter.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser