Waginger Sees, Götzinger Achen und untere Sur

"Natura 2000-Prozess" startet in die nächste Runde

Landkreis Traunstein - Am Mittwoch, 25. April, findet um 14 Uhr im Gasthaus Riedler, in Petting, die Auftaktveranstaltung zur Umsetzung des EU-Programms "Natura 2000" innerhalb des Gebiets "Uferbereiche des Waginger Sees, Götzinger Achen und untere Sur" statt.

Veranstalter ist die Regierung von Oberbayern, das Amt für Landwirtschaft und Forsten sowie die Landratsämter Traunstein und Berchtesgadener Land. Zur Teilnahme eingeladen sind alle betroffenen Grundstückseigentümer, Kommunen, Verbände und Behörden.

Der Begriff Natur 2000 ist ein europaweites Biotopverbundnetz aus gefährdeten Arten und Lebensräumen (FFH) sowie Vogelschutzgebieten (SPA), für das der Freistaat Bayern besondere Verantwortung und Verpflichtungen übernommen hat. Hauptziel von Natura 2000 ist der Erhalt unseres heimischen Naturerbes. Viele Landwirte und Waldbesitzer haben oft über Generationen hinweg diese Lebensräume erst durch ihre nachhaltige und verantwortungsbewusste Bewirtschaftung geschaffen und erhalten.

Für das Gebiet "Uferbereiche des Waginger Sees, Götzinger Achen und untere Sur" soll nun in nächster Zeit in Zusammenarbeit zwischen Naturschutz-, Landwirtschafts-, Forstverwaltung und der Wasserwirtschaftsverwaltung sowie unter enger Beteiligung der Grundeigentümer, betroffener Verbände, Kommunen und Fachbehörden der sogenannte Managementplan erarbeitet werden.

Im Managementplan werden Maßnahmen formuliert, die den günstigen Erhaltungszustand des Gebietes und der Arten gewährleisten. Im Rahmen von "runden Tischen" sollen sich Grundbesitzer bzw. -pächter, Behördenvertreter und Verbandsvertreter in Gesprächs- und Informationsforen einbringen und den Umsetzungsprozess aktiv mitgestalten. So soll sichergestellt werden, dass den vielfältigen Belangen der Beteiligten bestmöglich Rechnung getragen wird.

In der Auftaktveranstaltung am 25. April in Petting werden die Teilnehmer in die Thematik Managementplanung, Kartierverfahren und Runde Tische eingeführt. Darüber hinaus werden die für das Gebiet "Uferbereiche des Waginger Sees, Götzinger Achen und untere Sur" maßgebenden Schutzobjekte vorgestellt, der mit der Zustandserhebung betraute Personenkreis bekannt gemacht und natürlich auch Fragen beantwortet.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser