Buchführungsauswertung zeigt die Fakten

Führte 2016/17 die Milchbauern aus der Milchkrise?

Landkreis Traunstein - Führte das abgelaufene Wirtschaftsjahr die Milchbauern aus der Milchkrise? Für den Landkreis beantwortet das AELF Traunstein diese Frage bei zwei Vorträgen Ende Januar.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein veranstaltet gemeinsam mit dem Verband landwirtschaftlicher Fachbildung am Dienstag, den 23. Januar im Gasthaus Namberger in Hörpolding und am Mittwoch, den 24. Januar im Gasthaus Leobendorf jeweils um 19.30 Uhr einen Vortrag zu den aktuellen Buchführungsergebnissen unserer regionalen Milchviehbetriebe. 

Ludwig Huber vom AELF Traunstein wird in beiden Veranstaltungen die Ergebnisse der größeren und kleineren Milchviehbetriebe behandeln. Das dargestellte Wirtschaftsjahr 2016/17 war gekennzeichnet durch anfangs sehr schlechte Milchpreise, die sich aber langsam besserten. Die Auswertung zeigt, ob der steigende Milchpreis zu befriedigender Wirtschaftlichkeit geführt hat. Alle Bäuerinnen, Bauern und an der Landwirtschaft Interessierten sind herzlich zu den Versammlungen eingeladen.

Pressemitteilung AELF Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser