Mit zahlreichen Fotos

So schön waren die Maibaumfeste im Kreis Traunstein

Landkreis Traunstein - Am 1. Mai wurden in der Region traditionell vielerorts die Maibäume aufgestellt. chiemgau24.de war unterwegs und hat viele Fotos und Eindrücke gesammelt:

Reit im Winkler Maibaum mit einem Fest gefeiert

Mit einem großen Fest wurde die Aufstellung des Maibaums in Reit im Winkl gefeiert. Nach der Einweihung der neuen Tourist-Info mussten die vielen Besucher nicht lange warten, bis dieser unter Vorantritt der Musikkapelle Reit im Winkl von den Maibaumdieben vom Ruhpoldinger Trachtenverein „D‘ Miesenbacher“ gebracht wurde. Dessen Vorstand Toni Senoner führte die Verhandlungen mit Günter Dirnhofer vom Wirtschaftsverband Reit im Winkl, der die Federführung bei den Vorbereitungen zusammen weiteren Reit im Winkler Ortsvereinen übernommen hatte. 

Maibaum mit Miesenbacher Trachtendirndl

Nachdem man sich auf einen fairen Preis geeinigt hatte, stießen sie zusammen mit Bürgermeister Josef Heigenhauser mit dem ersten gezapften Bier an. Die Musikkapelle spielte auf, und es folgte ein gelungenes Maibaumfest mit vorzüglicher Bewirtung durch Festwirt Willi Schwarz von der Stoaner Alm und seinen Helfern.

v.l. Toni Senoner, Günter Dirnhofer, Josef Heigenhauser

Sepp Hauser

Maibaumaufstellen in Kirchheim/Tittmoning: 

Maibaumaufstellen in Kirchheim bei traumhaften Wetter

Maibaumaufstellen in Tengling:

Maibaumaufstellen in Tengling: Zünftige Feier

Maibaumaufstellen in Waging am See: 

Ein Fest für die ganze Familie: Maibaumaufstellen in Waging

Maibaumaufstellen in Erlstätt:

Über sehr viele Besucher freute sich der gastgebende Katholische Burschenverein Erlstätt beim traditionellen Maibaumaufstellen am Erlstätter Dorfplatz. Bei Bilderbuchwetter dauerte es rund drei Stunden bis der von Erwin Strohmayer gestiftete, 25 Meter lange Baum stand. Der GTEV Bergen hatte ihn vor einigen Wochen gestohlen. „Im gegenseitigen Einvernehmen“, wie der 1. Vorstand der Bergener Trachtler Martin Heigermoser verriet. 

Traditionelles Maibaumaufstellen in Erlstätt

Da man gut befreundet ist, waren auch die „Auslöse“-Verhandlungen alles andere als kompliziert. Der Burschenverein wird sich beim Gaufest am 19. Juli 2020 beim Essenaustragen einbringen. Zudem versprach man den Bergener Trachtlern eine Brotzeit. Zimmerermeister und Capo Gerhard Wirnshofer hatte beim traditionellen Aufstellen mit sogenannten „Schwalben“ alles im Blick und im Griff. Zu Beginn war der Maibaum von einem prächtigen Pferdegespann von Sepp Parzinger in die Dorfmitte gefahren worden. 

Die aktiven Bergener Trachtler hatten es sich auf ihm bequem gemacht. Für beste Stimmung und Unterhaltung sorgte die Musikkapelle Grabenstätt. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. „Wir mussten sogar Essen nachordern, so groß war der Ansturm“, freute sich der 1. Vorstand des Burschenvereins Franz Neuhauser. Ein Dank galt seinen fleißigen Kameraden und auch der Dirndlschaft Erlstätt für den Kuchenverkauf und das Bedienen. Die Kinder vergnügten sich auf der Hüpfburg. 

mmü

Maibaumaufstellen in Stein an der Traun: 

Fotos: Maibaumaufstellen 2019 in Stein an der Traun

Gerne können auch Sie uns Bilder von den Maibäumen vor Ihren Türen schicken. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an redaktion@ovb24.de und die Fotos werden hier im Artikel veröffentlicht!

Alle Termine im Überblick:

Alle Maibaum-Termine im Landkreis Traunstein im Überblick gibt es hier!

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT