Fortbildung des Katholischen Kreisbildungswerks

Mit Biografiearbeit gegen Vereinsamung

Landkreis Traunstein - Am 1. Februar findet eine Fortbildung des Katholischen Kreisbildungswerks für Freiwillige in Nachbarschaftshilfen, Besuchsdiensten und ähnlichen Angeboten statt.

Sei es in Krankenhäusern und Seniorenheimen, kommunalen oder kirchlichen Einrichtungen - überall ist es wichtig, den Kontakt mit Menschen zu bekommen, denen die Vereinsamung droht. Das gilt besonders für Senioren und Kranke. Sie brauchen Orte der Begegnung oder Freizeitangebote im näheren Wohnumfeld, damit sie aus dem Haus kommen und soziale Kontakte pflegen können. Biografiearbeit kann freiwilligen Helfern Impulse für Kontaktaufnahmen in den verschiedensten Situationen geben. Die Referentin und Diplom-Soziologin Silvia Nett-Kleyboldt kann auf einen großen Erfahrungsschatz in diesem Bereich zurückgreifen. Ihren Vortrag ergänzt sie mit Fallbeispielen aus der praktischen ehrenamtlichen Tätigkeit. 

Informationen und Anmeldung bei der Freiwilligenagentur Traunstein, Tel. 0861/58-235.

Pressemeldung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser