Kirchen. Klöster. Kapellen.

Chiemsee-Alpenland präsentiert neue Kirchenkarte

Landkreis - Gemeinsam mit der Erzdiözese München-Freising bewirbt Chiemsee-Alpenland Tourismus auf der Münchner Freizeitmesse f.re.e die neue Kirchenkarte.

Die Anzahl von nahezu 450 Kirchen, Klöstern und Kapellen im Chiemsee-Alpenland ist ebenso beeindruckend wie die geschichtlichen und architektonischen Besonderheiten jedes einzelnen dieser Bauwerke. Die druckfrische Kirchenkarte von Chiemsee-Alpenland Tourismus  enthält mit 94 Gotteshäusern zahlreiche Vorschläge für besondere Ausflüge, Orte zum Entschleunigen und Plätze um zur Ruhe zu kommen. Zusammengefasst in 17 "Runden" werden die Kirchen genauer vorgestellt und mit touristischen Sehenswürdigkeiten ergänzt. Auf der Rückseite befindet sich eine ansprechende Regionskarte, eine Auflistung der genannten Bauwerke mit ihren Adressen sowie Informationen zu Feierlichkeiten und Bräuchen im Jahresverlauf. Die Kreisheimatpfleger der Region sowie die Kunsthistorikerin Dr. Evelyn Frick unterstützen Chiemsee-Alpenland Tourismus tatkräftig bei der Recherche. Weitere Informationen sind unter www.chiemsee-alpenland.de/kirchen erhältlich.

Pressemitteilung Tourismusverband Chiemsee-Alpenland

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Chiemsee Alpenland Tourismus

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser