Pressemeldung Wahlkreisbüro Hansjörg Müller, MdB

Hansjörg Müller im offenen Interview

+
Hansjörg Müller nutzt die Gelegenheit, in der Sitzungsfreien Zeit des Bundestages der chiemgauer Bloggerin Katharina Edlmein ein Interview zu geben.

Landkreis - Hansjörg Müller, heimischer Bundestagsabgeordneter, nutzt die Gelegenheit, in der Sitzungsfreien Zeit des Bundestages der chiemgauer Bloggerin Katharina Edl für deren YouTube Format "Edl'e Politik - #imGespräch" ein Interview im Bürgerbüro in Mitterfelden zu geben.

Von der Eingangsfrage, warum ein Abgeordneter überhaupt ein Büro vor Ort haben muss, über den Aufgabenbereich von Müller als Parlamentarischer Geschäftsführer und Außenwirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag bis hin zum Wirtschaftskonzept des Abgeordneten wurde eine sehr große Bandbreite an Themen abgedeckt.

Die Frage nach dem "Warum ein Büro?" konnte von Müller sehr einfach beantwortet werden; um eine Anlaufstelle für den Bürger vor Ort zu haben! Deshalb ist das Büro auch täglich personell besetzt!

Im weiteren Verlauf wies Müller darauf hin, dass Deutschland keinesfalls das reiche Land ist, als welches es in den Medien immer dargestellt wird. Nur Portugal ist, gesamt betrachtet mit privaten Vermögen und Grund- sowie Hausbesitz, noch schlechter gestellt als Deutschland. In seinen Ausführungen zum Wirtschaftskonzept für die AfD betonte Müller, dass die weitere Oligarchisierung der Wirtschaft und des Wirtschaftsstandortes Deutschland eingedämmt werden, die soziale Marktwirtschaft wieder ins Auge genommen und vor allem, der deutsche Mittelstand gegenüber der weltweiten Konkurrenz geschützt werden muss. Zur Erreichung dieser Ziele schlägt Müller u.a. die Beendigung des staatlichen Regulierungsdschungels, die Abschaffung der Sonderregelungen für Großkonzerne und –banken sowie die Dividendenbesteuerung (Unternehmen als Steuerschuldner, nicht Eigentümer, d.h. es gilt Standortprinzip) vor.

Hansjörg Müller steht die nächsten Wochen während der sitzungsfreien Zeit im Bundestag vermehrt im Wahlkreisbüro für Bürgerfragen zur Verfügung. Voranmeldung erwünscht! Tel. 08654 58 95 591

Pressemeldung Wahlkreisbüro Hansjörg Müller, MdB

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT