Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Landkreis erweitert Schüler- und Studententicket

Landkreis Traunstein - Zum 1. Januar hat der Landkreis Traunstein das "Chiemgauer Schüler- und Studententicket" eingeführt.

Seitdem können Schüler, Auszubildende und Studenten für 2 Euro pro Ticket und Monat jeden Tag ab 14 Uhr den ÖPNV in der Region nutzen - an Ferientagen, Wochenenden und Feiertagen sogar ganztags. Der Landkreis Traunstein zahlt die weiteren Kosten von 9 Euro pro Ticket.

Zusätzlich zur Gültigkeit des Tickets auf den Linien des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO), der Busunternehmen Brodschelm, Hövels, Gloss und Wengler sowie der Traun-Alz-Bahn wird das Ticket ab dem 1. Februar auch auf den Bahnlinien der Südostbayernbahn zwischen Traunstein und Waging sowie Traunstein und Ruhpolding anerkannt. "Die Erweiterung des Gültigkeitsbereichs zeigt, dass wir permanent daran arbeiten, das vorhandene Angebot in Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen zu verbessern", so Landrat Siegfried Walch.

Das Ticket gibt es ausschließlich in den Bussen zu kaufen. Um das Ticket zu erhalten, muss man den Busfahrern beim Einsteigen die Schülerzeitkarte (ein Berechtigungsschreiben der Schule reicht auch aus) oder einen Schüler- bzw. Studentenausweis vorzeigen. Auch den Monatsfahrschein erhält man vom Fahrpersonal in den Bussen. In das Ticket muss dann der Name eingetragen werden.

Wer wissen will, wann und wo Busse fahren, kann sich im aktuellen Fahrplanheft oder digital mit der App "Wohin-Du-Willst" informieren.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare