Lkw-Kontrollen mit bedenklichem Ergebnis

Landkreis - Ungesicherte Ladung, zu hohe Geschwindigkeit, Missachtung der Ruhezeiten: Das alles hat die Polizei bei Lkw-Kontrollen auf der A8 und der B20 festgestellt.

Am Freitag, 18. Oktober, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein Lkw-Kontrollen auf der Autobahn A8 und der B20 durch. Dabei wurden zahlreiche Mängel im Bereich der Ladungssicherung, Geschwindigkeit sowie der Lenk- und Ruhezeiten festgestellt.

Zwei Lkw-Fahrern auf der Autobahn wurde die Weiterfahrt auf Grund erheblicher Mängel im Bereich der Ladungssicherung direkt untersagt. Die aus Slowenien stammenden Fahrzeugführer hatten ihre Ladung in keinster Weise gesichert.

Auf der Bundesstraße 20 wurden bei einigen Lkw-Fahrern Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Alle bekommen ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Ein aus dem Landkreis Wunsiedel stammender Fahrer nahm es mit den Lenk- und Ruhezeiten nicht sonderlich genau. Er verkürzte regelmäßig seine Ruhezeiten und fuhr im Gegenzug ständig länger als erlaubt. Ihn erwartet ein Bußgeld im höheren dreistelligen Bereich.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Operative Ergänzungsdienst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser