CSU-Landratskandidaten stehen fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Traunsteins Landrat Hermann Steinmassl wird 2014 alles Voraussicht nach nicht mehr antreten dürfen - seine potentiellen Nachfolger aus den Reihen der CSU stehen mittlerweile fest.

Wie das Trauunsteiner Tagblatt am Freitag berichtet, handelt es sich um Franz Parzinger, Siegi Walch und Andreas Bratzdrum. Die CSU hat als erste Partei und Gruppierung im Traunsteiner Kreistag den Wahlkampf um das Erbe von Hermann Steinmassl offiziell gestartet. CSU-Kreischef Klaus Steiner bestätigte die Namen Parzinger, Walch und Bratzdrum mittlerweile. Es könne aber durchaus sein, dass noch der ein oder andere Kandidat dazu komme, so Steiner.

Die CSU-Kandidaten wollen sich im Rahmen von fünf öffentlichen Regionalkonferenzen im Sommer persönlich vorstellen. Geplant sind Veranstaltungen in Trostberg, Traunstein, Siegsdorf, Waging und im Achental.

Aus Reihen der SPD sind bislang noch keine Namen bekannt. Der aktuelle Stellvertreter des Landrats, Sepp Konhäuser, schließt eine nochmalige Kandidatur aber offenbar nicht aus. Die FW/UW hat in Richtung Landratskandidaten noch nichts entschieden. Bündnis 90/Die Grünen wollen sich jetzt erst einmal uf die Landtags- und Bundestagswahl 2013 konzentrieren.

Quelle: Bayernwelle

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser