Prominenz begeistert von Chiemgau Team Trophy

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Noch vor ihrer Premiere im Januar hat die Chiemgau Team Trophy schon prominente Fans - auch Tobias Angerer zählt dazu.

Inzell/Ruhpolding/Reit im Winkl - Sportminister und Skilanglaufstar bekunden schon vor der Premiere im Januar großes Interesse an der Chiemgau Team Trophy. Mit Recht:

Noch vor ihrer Premiere im Januar hat die Chiemgau Team Trophy schon prominente Fans. Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann (CSU) sowie der ehemalige Skilanglaufstar Tobias Angerer unterstützen den Genusslauf zwischen Inzell, Ruhpolding und Reit im Winkl. Die ersten Teilnehmer haben sich schon gefunden, die Anmeldung ist online möglich. „Als Bayerischer Sportminister begrüße ich es daher sehr, dass mit der Chiemgau Team Trophy erstmals eine Langlaufveranstaltung für Mannschaften organisiert wird, bei der nicht so sehr der Wettkampf und das leistungssportliche Gegeneinander, sondern in erster Linie die Freude an der gemeinsamen sportlichen Betätigung im Vordergrund steht“, schreibt Herrmann, der die Schirmherrschaft für das Event übernommen hat, in seinem Grußwort.

Skilanglauf gehöre bekanntermaßen zu den gesündesten Sportarten überhaupt und stelle eine ideale Kombination aus Ausdauer, Fitness, Spaß und Naturerlebnis dar. Einfach mit Kollegen, Bekannten oder Freunden eine Mannschaft bilden und gemeinsam die traumhafte Winterlandschaft vor der Kulisse der Chiemgauer Alpen auf Langlaufski durchqueren. Darum geht es bei der Chiemgau Team Trophy. Eine Zeitnahme gibt es nicht. Die Strecke führt auf einem etwa 40 Kilometer langen gespurten Kurs vom Eisstadion Inzell über Ruhpolding bis zum Ziel im Langlaufstadion Reit im Winkl.

Ein Konzept, das auch Tobias Angerer begeistert. Hat er doch dem Langlauf viele schöne Erfahrungen zu verdanken. Bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften hat er etliche Medaillen für Deutschland geholt. „Ohne die übliche Zeitnahme wie bei anderen Wettkämpfen stehen hier die Freude und die Leidenschaft für den Skilanglauf und die Bewegung in der Natur im Vordergrund.“ Mehr Informationen zur Chiemgau Team Trophy allgemein sowie zur Anmeldung gibt es unter www.chiemgau-team-trophy.com.

Viessmann-Koseck

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser