Sprung über Schanze: Elfjähriger stürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Bei einem Sprung über eine Schanze ist ein Elfjähriger schwer gestürzt. Er klagte über starke Brustschmerzen, der Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus.

Am Sonntagvormittag wurde die Bergwacht Inzell von der Leitstelle gegen 15.45 Uhr zu einem Skiunfall am Kessellift alarmiert. Ein Elfjähriger war bei einem Sprung über eine Schanze schwer gestürzt. Dieser gab starke Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule an, wodurch zusätzlich zur Bergwacht Inzell der Rettungshubschrauber Christoph 14 im Direktanflug zur Kesselalm unterwegs war.

Bei fast zeitgleichem Eintreffen von Bergwacht und Rettungshubschrauber wurde der Junge am Unfallort von der Hubschrauberbesatzung und den Bergwachteinsatzkräften versorgt. Anschließend wurde der Patient noch ca. 300 Meter zum Hubschrauber transportiert und in eine Klinik geflogen. Im Einsatz waren sechs Mann der Bergwacht Inzell und der Rettungshubschrauber Christoph 14. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

Pressemitteilung Bergwacht Inzell

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Bergwacht Inzell

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser