Auf Klassenfahrt: Schüler stürzt mit Mountainbike

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Ein Schüler stürzte bei einem Schulausflug von seinem Mountainbike. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er mit dem Rettungswagen in die Klink gebracht werden musste:

Am 16. Juli gegen 10.50 Uhr wurde die Bergwacht Inzell zu einem Fahrradsturz gerufen. Es handelte sich um einen Schüler der sich auf Klassenfahrt in Inzell befand. Dieser war mit Lehrer und Mitschülern mit dem Mountainbike unterwegs.

Beim Sturz, der sich auf einem Wanderweg zwischen Paulöd und Schneewinkl ereignet hatte, zog er sich Abschürfungen auf der Nase und eine größere Wunde oberhalb der Lippe zu.

Da der Kreislauf des Patienten stabil war, wurde er mit dem Rettungsfahrzeug der Bergwacht zur Bergrettungswache gebracht, wo er von einem Rettungswagen abgeholt und in eine nahegelegene Klinik gebracht wurde.

Im Einsatz waren sieben Einsatzkräfte der Bergwacht Inzell und ein Rettungswagen.

Pressemeldung der Bergwacht Inzell

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Bergwacht Inzell

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser