Inzeller Ballonwoche

Ballons erleuchteten bei Inzell die Nacht

+

Inzell - Mit ein paar Ballons weniger als vorgesehen, aber beeindruckenden Bildern, fand am Freitagabend das traditionelle Ballonglühen in Inzell statt. *Neue Bilder*

Am Freitagabend um 17 Uhr fand durch Gerhard Steinbacher von der Inzeller Touristik GmbH die Begrüßung für die Abschlussveranstaltung der 25. Inzeller Ballonwoche statt. Durch das sehr schlechte Wetter musste das Programm für das alljährliche Ballonglühen abgeändert werden. Sechs Teilnehmer wollten am Samstag die Heimreise nach Holland antreten, wobei die Ballonhüllen nicht im nassen Zustand verladen werden dürfen. Deshalb wurden nur vier Ballons zum glühen gebracht, die noch einige Tage in Inzell bleiben.

Die Live-Band "Back in Town" sorgte für die musikalische Unterhaltung. Viel Beifall gab es für die beeindruckende Feuershow. Die Ballonfahrer zündeten zeitgleich und ließen ab 18 Uhr Ihre Gefährte zu einer eigens einstudierten Choreographie erglühen.

Für die Abschlussveranstaltung der Inzeller Ballonwoche kamen Hunderte große und kleine Besucher nach Inzell um das romantische Glühen der ebenso mächtigen und farbenfrohen Riesenlampions zu erleben. Die Feuerwehr Inzell und das BRK hielten die Sicherheitswache, wurden aber nicht gefordert.

Ballonglühen bei Inzell - Teil 1

Ballonglühen bei Inzell - Teil 2

Ballonglühen bei Inzell - Teil 3

kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Inzell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser