Hochbetrieb in der Max-Aicher-Arena

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zahlreiche Besucher tummeln sich auf den Eisflächen der Max-Aicher-Arena.

Inzell - Volles Haus in der Max-Aicher-Arena. Aufgrund der schlechten Winterverhältnisse stehen die Leute in der Inzeller Eishalle Schlange.

Zum Jahreswechsel herrscht derzeit Hochbetrieb in der Max-Aicher-Arena. Vor allem der Publikumslauf wird von Einheimischen und vor allem Urlaubern gut angenommen. "Das liegt wohl auch daran, dass Skifahren und Langlaufen derzeit nicht allzu gut geht", sagt Stadionchef Hubert Graf.

So seien am Nachmittag oft alle Schlittschuhe an die Hobbyläufer ausgeliehen, berichtet Graf. Aber auch einige Nationalmannschaften sind zum Training in Inzell. Traditionell sind die Norweger wieder in Inzell. Aber auch Spitzenläufer aus Deutschland und Holland nutzen die 400 Meterbahn zur Vorbereitung auf die Eisschnelllauf Europameisterschaften Anfang Januar in Budapest.

SHu

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser