SPD und Bürger für Inzell stellen ihre Kandidaten vor

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Zu ihren Aufstellungsversammlungen laden die „SPD/Unabhängige Inzell“ und die „Bürger für Inzell“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Inzell ein.

Die SPD wird ihre Kandidaten am Donnerstag den 2. Januar 2014 um 19:00 Uhr im Schützenheim in Inzell nominieren. Der Vorsitzende der SPD Inzell, Sepp Rie-der, ist sich sicher, dass es ihm gelungen ist für die Bevölkerung interessante Kandidaten gefunden zu haben. „Wir haben“ so Rieder „darauf geachtet, einen Querschnitt der Inzeller Bevölkerung zu finden. Das glaube ich ist uns gelungen!“ Wichtig für die Kandidaten seien vor allem Glaubwürdigkeit und die Fähigkeit, Bürgerinteressen aufzunehmen und in den Gemeinderat einzubringen. „Bei der Kandidatenfindung hat für uns Gesinnung keinerlei Rolle gespielt“ unterstreicht Rieder den Willen der SPD Inzell die Arbeit im Gemeinderat nicht parteipolitisch zu orientieren. Gleichzeitig ist er sich aber auch bewusst, dass es für die SPD in Inzell „nicht leicht wird“. Schließlich kandidieren auf der Liste der CSU der amtie-renden Bürgermeister sowie der Landratskandidat. „Für den Fall ihrer Wahl als Bürgermeister bzw. Landrat würden ihre Stimmen zwar der Liste zugerechnet, sie selbst aber nicht als Gemeinderat fungieren“ so Rieder weiter. Gleichzeitig ist er sich sicher, dass die Bevölkerung von Inzell, wie in der Vergangenheit auch, weniger die parteipolitische Ausrichtung sondern die Kompetenz der zur Wahl stehenden Kandidaten ihrer Wahlentscheidung zu Grunde legen wird.

Die „Bürger für Inzell“ werden ihre Aufstellungsversammlung am Dienstag den 7. Januar 2014 um 19:00 Uhr ebenfalls im Schützenheim abhalten. Der 2. Bürger-meister, Hans Egger, wies darauf hin, dass die „Bürger für Inzell“ zwar wieder eine Listenverbindung mit der „SPD/Unabhängige“ anstreben, gleichzeitig aber mit einer eigenen Liste zur Gemeinderatswahl antreten werden. „Auch auf unse-rer Liste“ so Hans Egger, „bewerben sich Kandidaten, die für den Fall ihrer Wahl eine Bereicherung bedeuten würden“. Hans Egger wies ausdrücklich darauf hin, dass die „Bürger für Inzell“ als einzige der zurzeit bekannten Listen für die Inzel-ler Gemeinderatswahlen, keinerlei Anbindung an irgendeine Partei haben, sei es CSU, Junge Union, SPD oder Freie Wähler.

Pressemitteilung SPD Inzell

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser